Prominentensammlung in Speyer mit Spitzenergebnis

27. November 2017

Speyer: Auch in diesem Jahr fand wieder am Samstag vor dem Volkstrauertag die traditionelle Prominentensammlung in Speyer statt. Und auch in diesem Jahr konnte wieder ein Spitzenergebnis gesammelt werden: fast 1.200,-€ wurden auf und um die Maximiliansstraße und bei einer Stadtratssitzung für den Volksbund gesammelt. Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Volksbundvorstandsmitglied und Stadtrat Manfred Mussotter sowie anderen Persönlichkeiten der Stadt baten die Einwohner um Spenden für die wichtige Volksbundarbeit. Nur durch die tatkräftige Unterstützung durch die Sammlerinnen und Sammler und allen Spenderinnen und Spendern ist es möglich, diese Arbeit zu leisten. (UJ)

Prominentensammlung in Speyer vor dem Dom: Oberbürgermeister Hansjörg Eger (r.) lud erneut zahlreiche Persönlichkeiten der Stadt zur Sammlung für den Volksbund ein. Manfred Mussotter (2.v.l.) sorgte für eine reibungslose Vorbereitung und Durchführung dieser wieder einmal sehr gelungen Aktion. Fleißig gesammelt haben außerdem: Stadtrat Johannes Doerr; Dr. Friedrich Mohr, kath. Pfarrer, Kooperator, i.V. des Dompfarrers; Gérard Filippi, Beauftragter der Europäischen Vereinigung der verbündeten Streitkräfte und Präsident des französischen Reservistenverbandes der Unteroffiziere Speyer-Neustadt; Ulrich Kronenberg, Volksbund-Beauftragter für die Stadt Speyer; Stadträte Stefanie Seiler, Georg Emes und Karl-Heinz Weimann; Uwe Kranz, Leiter des Kreisverbindungskommandos und Stadtrat Gustav Pade (v.l.n.r). Foto: Volksbund
Aktiv für den Volksbund gesammelt: Hansjörg Eger (l.), Oberbürgermeister von Speyer und Oberstleutnant d.R. Uwe Kranz (r.), Leiter des Kreisverbindungskommandos Speyer (Foto: Volksbund)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel