Prominentensammlung in Lambsheim-Heßheim

27. November 2017

Martin Haller, amtierender Landesvorsitzender des Volksbundes und ehrenamtlicher Beauftragter des Volksbundes für den nördlichen Rhein-Pfalz-Kreis lud am 18.11.2017 zu einer Prominentensammlung in seiner Heimatverbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim ein: Mit dabei waren Michael Walther, Bürgermeister Großniedesheim; Erwin Martin, Beigeordneter Großniedesheim; Angela Haller, Fraktionsvorsitzende Lambsheim; Michael Reith, Bürgermeister VG Lambsheim-Heßheim; Martin Haller; Herbert Knoll, Bürgermeister Lambsheim; Klaus Nowak, 1. Beigeordneter der VG Lambsheim-Heßheim und Holger Korn, Bürgermeister Heßheim (v.l.n.r.), (Foto: VG Lambsheim-Heßheim)

Verbandsgemeinde (VG) Lambsheim-Heßheim: Auch in diesem Jahr fand eine Prominentensammlung in den Ortsgemeinden der VG Lambsheim-Heßheim statt. Am Samstag, den 18.11.17, baten der Verbandsbürgermeister und die Ortbürgermeister zusammen mit dem amtierenden Landesvorsitzende des Volksbundes Martin Haller, der zugleich auch der ehrenamtliche Beauftragte des Volksbundes für den nördl. Rhein-Pfalz-Kreis ist, und Beigeordneten der Gemeinden die Einwohner um Spenden für die Arbeit des Volksbundes.

Gemeinsamer Treffpunkt war für alle Teilnehmer das Bürgerhaus in Heßheim. Anschließend wurde in den einzelnen Ortsgemeinden fleißig gesammelt. (UJ)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel